Warnke’s Herefords

1986 haben wir mit drei Tieren der Fleischrinderrasse Hereford angefangen zu züchten.
Der ausgeprägte Mutterinstinkt, das ruhige Wesen und die Leichtkalbigkeit waren ausschlaggebend für die Wahl dieser Rasse.

Die Kälber laufen ca. 8 Monate bei ihren Müttern auf der Weide. Nur im Winter sind die Tiere zu Hause in einem Strohstall mit Weidegang.

Durch ihre robuste Art und ihre gute Widerstandsfähigkeit können wir auf fast jeden Medikamenteneinsatz verzichten.
Zu fressen bekommen unsere Herefords nur, was bei uns auf dem Hof gewachsen ist, dadurch haben wir ein langsames Wachstum.

Wir bringen die Tiere selbst zum Schlachter, wodurch sie weniger Stress haben. Die schöne Marmorierung des Fleisches und das lange Reifen
sorgen für eine sehr gute Fleischqualität.

Seit über 25 Jahren vermarkten wir schon direkt an den Verbraucher und freuen uns immer über neue Interessenten.